Adobe Audition jetzt nur noch als Abo – kein Kauf mehr möglich.

audition nur noch als abo

Ich bearbeite meine Podcasts immer in Adobe Audition.

Dieses professionelle Audio Bearbeitungsprogramm habe ich mir im Set der Creative Suite 5.5 zusammen mit einigen anderen Programmen angeschafft.

Jetzt wollte ich mich informieren, was denn diese Software alleine kostet, um sie anderen Podcastern zu empfehlen.

Auf der Seite von Adobe bin ich dann auf folgende Information gestossen:

Es sieht so aus, als würde Adobe Audition ausschließlich als Abo der Creative Cloud zur Verfügung stehen.

Wer jetzt ausschließlich Podcasts produziert, für den lohnt sich ein Abo von Adobe Audition nur bedingt.

Ein Abo kostet monatlich 23,79 Euro inkl. MwSt. also 19,99 Euro netto. Im Jahr kommt man also auf 240,- Euro netto.

Im Audiobereich sind die Programme schon ziemlich ausgereift und es kommen nicht wirklich viele Neuerungen dazu.

Für 240,- Euro hat man schon eine sehr schöne Auswahl alternativer Programme.

Jetzt muss ich sagen, ich möchte Adobe Audition nicht mehr missen. Die Optionen, Effekte auf eine Spur zu legen und wieder entfernen zu können ohne die Audiodateit zu verändern ist schon sehr klasse!

Erst beim Export werden die Effekte und Filter angewendet und ich kann bis zum Schluss noch Parameter fein einstellen.

Die Creative Cloud lohnt sich dann, wenn man das komplette Abo mit allen Programmen nimmt – und auch nutzt!

Dann hat man für 59,94 Euro brutto ( 50,37 Euro netto) die komplette Programmpalette zur Verfügung, die Adobe zu bieten hat.

Man käme dann im Jahr auf 600,- Euro. Die Creative Suite kostete in Deutschland früher um die 3000,- Euro. Für den gleichen Preis kann man für 5 Jahre die Creative Cloud abonnieren und hat regelmäßig neue updates.

Ich nutze die Creative Suite und bin sehr zufrieden!

Aber für jeden der heute in die Medien einsteigt, ist die Creative Cloud eine sinnvolle Investition.

Und für jeden Profi sollte der Kauf von Software selbstverständlich sein.

Jetzt bin ich ausgeschweift in die Welt von Adobe.

Abschließend kann ich sagen.

Für jeden Anfänger und Hobby Podcaster bietet Audacity großartige Möglichkeiten!

Für Profis macht Audition Sinn. Rentieren tut sich Audition jedoch erst im Rahmen des CC Komplettabos.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.