Die Rausch Verminderung in Audacity ist der Hammer!

Kürzlich kam ich in die Situation, wo ich eine verrauschte Sprachaufnahme entrauschen musste.

Ich arbeitete gerade mit Audacity, also probierte ich einmal die Rausch Verminderung von dieser Audio Recording Freeware aus.

Und was soll ich sagen? Ich war erst einmal überrascht und dann begeistert, was für eine coole und wirkungsvolle Rauschminderung in Audacity steckt.

Als erstes markiert man einen Teil der Aufnahme, wo nur das Rauschen zu hören ist.

Dann wählt man in den Effekten  Rausch Verminderung aus. Dort klickt man dann auf – Schritt1 –Rauschprofil ermitteln.

Das Fenster schließt sich.



Jetzt wählt man den Teil der Aufnahme (meist die ganze Aufnahme) aus, die entrauscht werden soll.

Nun klickt man wieder auf Effekte – Schritt 2 – Rausch Verminderung.

In Schritt 2 hat man die Möglichkeit einzelne Parameter einzustellen.

Das hängt dann von der Aufnahme ab.

Mit der Vorhörtaste kann man hören, wie sich die Bearbeitung auf die Aufnahme auswirkt.

Gefällt Dir das Ergebnis, dann klickst Du auf OK und Deine Aufnahme mirt entrauscht oder das Rauschen gemindert.

Ich war bei meinem ersten Versuch super überrascht über die Qualität des Entrauschen Effektes in Audacity.

Ein sehr wirkungsvoller und hilfreicher Effekt!

Ich kannte eine sehr ähnliche Vorgehensweise von Adobe Audition. Aber, dass in einer kostenlosen Software so eine gute Rauschminderung eingebaut ist, hat mich überrascht und freut mich natürlich!

Wenn Deine Aufnahme mal wieder rauscht, dann probiere doch mal die Rauschminderung von Audacity. Bei mir hat das sehr gut funktioniert!

PS Die zweite Hälfte des Podcast habe ich entrauscht. Die erste Hälfte ist die unentrauschte Aufnahme. 

 

 

Ein Gedanke zu „Die Rausch Verminderung in Audacity ist der Hammer!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.